News

Publishing Date: 
12. July 2019
Climate protection is not a crime!

Gewaltlos und friedlich protestierten am Montag, 8. Juli 2019 über 80 Klimaaktivst*innen in Zürich und Basel vor den Schweizer Grossbanken UBS und CS gegen die umweltschädlichen Geschäftspraktiken. Sie wurden jedoch von einem unverhältnismässig grossen Polizeieinsatz festgenommen, 48 Stunden festgehalten und angezeigt. Nach heutigen Erkenntnissen beläuft sich die Strafe pro Aktivist*in auf 800.- oder mehr - dafür, dass sie sich für die Zukunft unseres Planeten eingesetzt haben - die Gesamtkosten belaufen sich also auf über CHF 64'000.-.

Nachdem Campax mit einem Eil-Appell die sofortige Freilassung der Aktivist*innen forderte, sammeln wir nun Spenden, damit die Aktivist*innen nicht noch mehr für ihre gute Tat bestraft werden. 

Publishing Date: 
26. April 2019
Urs Arnold

This morning, before the Credit Suisse General Meeting began at the Hallenstadion in Zurich, Campax activists distributed copies of an open letter to arriving shareholders addressed to CS-CEO Tidjane Thiam. The letter calls on CS to immediately withdraw from all business relationships with commodity companies that dump their toxic waste into the oceans.

Publishing Date: 
28. March 2019

Plastic Survey Campax

Sorry, this content isn't available in your language yet. Could you help us translate it?

Eingeschweisste Gurken, Einwegflaschen, Mikroplastik in der Zahnpasta – Plastik begegnet uns praktisch überall in unserem Alltag. Was denkst Du über das Plastik-Problem? Nimm Dir 5 Minuten Zeit und sag uns Deine Meinung.

Publishing Date: 
11. December 2018

https://korrektur-initiative.ch/After the Council of States failed to adopt the motion to "broaden the democratic basis of arms exports", the Correction Initiative was launched on 11 December 2018. The initiative - which is supported by a broad alliance - demands that parliament and the population have a say in regulations on the export of war materials. Sign now!

Publishing Date: 
24. October 2018
Urs Arnold
kashoggi_-_waffenxporte_saudi-arabien_-_moratorium_-_arms_sales_-_trump_-_human_rights_-_bundeshaus

This morning, activists demanded an immediate arms export moratorium for Saudi Arabia with a spontaneous protest in front of the US embassy and on Bundesplatz in Bern.

Publishing Date: 
15. May 2018
Andreas Freimüller
English translation unavailable for Übergabe Petition «Keine Waffenexporte in Bürgerkriegsländer».

Sorry, this content isn't available in your language yet. Could you help us translate it?

30 AktivistInnen haben am 15. Mai 2018 die Petition "Keine Waffenexporte in Bürgerkriegsländer" der Bundeskanzlei übergeben. Mit dabei waren auch die Nationalrätin Lisa Mazzone und die Nationalräte Beat Flach und Balthasar Glättli. Für über 12'000 Unterzeichnete war die Sache klar: die Schweiz kann nicht mit ihren guten Diensten Friedensförderung betreiben und gleichzeitig Waffen in Konfliktländer liefern. Ein Teilnehmer von heute hat es selber erlebt: er wurde im als IKRK-Delegierter im Biafra-Krieg selber in einem Flugzeug mit Schweizer Geschützen und Schweizer Munition beschossen!

Pages

Contact