Campax - the new, progressive power of Switzerland

Spenden für die verhafteten Klima-Aktivist*innen

Die ihnen auferlegten Strafbefehle betragen nach heutiger Schätzung mindestens 64'000 Franken – weil sie sich für die Zukunft unseres Planeten eingesetzt haben.

Wir dürfen sie jetzt nicht im Stich lassen! Wir bitten Dich herzlich: Stärke jetzt den Klima-Aktivst*innen vor Gericht den Rücken und spende. Alle Spenden werden direkt für Bussen oder Gerichtskosten der Aktivist*innen verwendet. Schon mit 1 Franken leistest Du einen grossen Beitrag!

Herr Cassis, fordern Sie Freiheit für Carola Rackete!

Die Sea-Watch-Kapitänin Carola Rackete hat flüchtende Menschen vor dem Ertrinken gerettet. Dafür wird sie vom italienischen Innenminister vor Gericht gezerrt! Wir fordern von Aussenminister Cassis, dass er das Vorgehen der italienischen Regierung scharf verurteilt und die Freilassung von Carola Rackete verlangt!

No profit with toxic waste!

Mining companies increase their profits by unscrupulously disposing of their toxic waste in waters. Banks like Credit Suisse finance such activities and earn their share from this terrible environmental destruction:

Call on Credit Suisse CEO Tidjane Thiam to immediately withdraw from all business relationships with mining companies that dump their toxic waste into the oceans!

Get involved - start your own campaign

The most important thing is that we empower many people to take things into their own hands and fight for their concerns. 

That's why we launched ACT. With Campax's new petition platform, you can make a difference.

Here we go! Start your own campaign today!

ACT is currently only available in german an french.

Gewaltlos und friedlich protestierten am Montag, 8. Juli 2019 über 80 Klimaaktivst*innen in Zürich und Basel vor den Schweizer Grossbanken UBS und CS gegen die umweltschädlichen Geschäftspraktiken. Sie wurden jedoch von einem unverhältnismässig grossen Polizeieinsatz festgenommen, 48 Stunden festgehalten und angezeigt. Nach heutigen Erkenntnissen beläuft sich die Strafe pro Aktivist*in auf 800.- oder mehr - dafür, dass sie sich für die Zukunft unseres Planeten eingesetzt haben - die Gesamtkosten belaufen sich also auf über CHF 64'000.-.

Nachdem Campax mit einem Eil-Appell die sofortige Freilassung der Aktivist*innen forderte, sammeln wir nun Spenden, damit die Aktivist*innen nicht noch mehr für ihre gute Tat bestraft werden. 

This morning, before the Credit Suisse General Meeting began at the Hallenstadion in Zurich, Campax activists distributed copies of an open letter to arriving shareholders addressed to CS-CEO Tidjane Thiam. The letter calls on CS to immediately withdraw from all business relationships with commodity companies that dump their toxic waste into the oceans.

Plastic Survey Campax

Sorry, this content isn't available in your language yet. Could you help us translate it?

Eingeschweisste Gurken, Einwegflaschen, Mikroplastik in der Zahnpasta – Plastik begegnet uns praktisch überall in unserem Alltag. Was denkst Du über das Plastik-Problem? Nimm Dir 5 Minuten Zeit und sag uns Deine Meinung.