News

Stimmprofile ohne Einwilligung

21 Mai 19
Andreas Freimüller

Stimmprofile erlauben Rückschlüsse auf Gesundheit, psychische Verfassung und vieles mehr. Jetzt geraten Unternehmen wie Swisscom oder Postfinance in die Kritik, weil sie Stimmprofile ohne explizite Einwilligung ihrer Kunden anlegen.

Der heute von der HTW Chur und EQS Group publizierte Report über Whistleblowing in Deutschland, Frankreich, Großbritannien und der Schweiz zeigt: Es lohnt sich für Unternehmen, eigene Meldesysteme für Whistleblower*innen anzubieten.

Unser Druck zeigt Wirkung: Am Sonntag hat der Sultan von Brunei in einer Rede angekündigt, dass sein Land auf die Vollstreckung der Todesstrafe gegen Homosexuelle verzichten will. 

Heute morgen, bevor die Generalversammlung der Credit Suisse im Hallenstadion in Zürich begonnen hat, haben Aktivist*innen von Campax Exemplare eines offenen Briefes an die ankommenden Aktionär*innen verteilt, der an CS-CEO Tidjane Thiam gerichtet ist. Darin wird die CS aufgefordert, sofort aus sämtlichen Geschäftsbeziehungen mit Rohstoffunternehmen auszusteigen, die ihre giftigen Abfälle in die Ozeane kippen.