News



 

Publishing Date: 
3. März 2018
Andreas Freimüller

Gestern hat ein No Billag Befürworter mit krassen Worten Gegner von NoBillag bedroht. Die Drohungen wurden zur Anzeige gebracht. Das war No-Go-Territory!

Publishing Date: 
3. März 2018
Andreas Freimüller

Schlafmützen-Alarm am Abstimmungssonntag: Teile jetzt unser Gegenmittel!

Publishing Date: 
23. Februar 2018
Urs Arnold
In der Höhle des Löwen

#NoBillag JA oder NEIN? An einem verregneten Samstag machte sich unsere kleine 'Einsatzgruppe soziale Feldforschung' ein Bild vor Ort in Wolfenschiessen im Kanton Nidwalden. Und war überrascht.

Jetzt Video anschauen und teilen!

Publishing Date: 
25. Januar 2018
Andreas Freimüller

Eine Gruppe von 7 KletterInnen hat heute am späten morgen am Elhorn bei Sargans ein 60m grosses Transparent mit der Botschaft „Trump not welcome“ in die Felswand gehängt.

Publishing Date: 
10. Dezember 2017
Benjamin Zumbühl

Unser Vorstandsmitglied Benjamin Zumbühl hat sich Gedanken gemacht, weshalb wohl die politische Schweiz, aber auch die Gesellschaft, dermassen gelassen mit dem vorsätzlichen Dieselbetrug von VW und Co. umgehen.

Publishing Date: 
30. November 2017
Andreas Freimüller

Campax ist kein Männergrüppli mehr und wir rüsten uns für den Abstimmungskampf um die #nobillag-Initiative

Pull the plug, Tidjane! Das haben über 2000 Menschen gefordert. Zwar nicht Tidjane Thiam persönlich, aber Bruno Bischoff, Leiter Sustainability Affairs der Credit Suisse, hat gestern den offenen Brief ein weiteres Mal entgegengenommen... ein weiteres Mal, denn auch die Briefe, die an CS-Filialen in der ganzen Schweiz vorbeigebracht wurden, sind bis zu ihm durchgedrungen.

Publishing Date: 
15. September 2017
Andreas Freimüller

Nach dem fulminanten Start im Spätwinter, mit Trump und Co. ist es ruhiger geworden um Campax. Wir mussten mal tief durchatmen und überlegen, was als nächster Schritt wichtig ist.

Wir sind zum Schluss gekommen, das Wichtigste ist, dass wir viele Menschen ermächtigen, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen und für ihre Anliegen zu kämpfen. 

Deshalb haben wir uns entschieden, ACT zu lancieren. 

Seiten

Kontakt