Die Botschaft der Jugend

4 Apr 19
Urs Arnold

Die Jugendlichen des Klimastreiks richten sich mit einem emotionalen Appell an ihre Eltern. Weil ich es selbst bestimmt nicht besser ausdrücken könnte, versuche ich es gar nicht erst. Nachfolgend  deshalb direkt der Appell der Jugendlichen. Man muss keine Kinder haben, um davon berührt zu werden.


 

 

Meine lieben Eltern,

Ich möchte euch danken. Für alles, was ihr für mich macht. Ihr habt mir immer alles gegeben, was ihr könnt. Weil ihr mir eine Zukunft schenken wollt.

Aber ich muss euch enttäuschen: Meine Generation hat keine Zukunft. Forscher auf der ganzen Welt sind sich einig: Das Klima kippt. Wir haben 11 Jahre, um zu verhindern, dass sich unsere Erde so erwärmt, dass niemand weiss, wer von uns überleben wird.

Ihr sagt immer, wie schnell ich gross geworden bin. Ihr wisst, wie schnell 11 Jahre vorbei sind. So, wie ihr lebt, werden wir nicht mehr leben können. Wieso macht ihr nichts? Und falls ich einmal Kinder habe, werden auch sie mich fragen: Wieso habt ihr nichts getan? Und ich werde ihnen nur sagen können, dass wir schon alles gewusst haben: Die Fakten. Die Prognosen. Sogar die Lösungen. Doch die meisten von uns haben sich freiwillig entschlossen, wegzuschauen.

Ich habe Angst. Darum gehe ich auf die Strasse. Wir lassen uns nicht mehr aufhalten! Nicht von Journalisten, die berichten, dass wir Schwänzer*Innen seien. Nicht von Menschen, die meinen, wir sollten besser etwas lernen. Was sollten wir lernen? Das Wissen, das alle ignorieren? Ich mache, was ihr mir beigebracht habt: Für eine bessere Welt einstehen.

Liebe Eltern: Es ist unsere letzte Chance Bitte kämpft mit uns auf der Strasse! Für eine Zukunft voller Hoffnung. Für alle Kinder und ihre Kinder. Wir werden nicht bereuen, was wir gemacht haben, sondern was wir nicht gemacht haben.

Ich bitte euch, wacht auf. Am 6. April ist nationale Klimademo.

In Liebe, eure Töchter* und Söhne*. 

 

 

Am Samstag finden in der Schweiz in über 20 Städten Klimademos statt. Es ist wichtig, dass auch Du mit dabei bist. Egal, ob Du selbst Kinder hast oder nicht. Die Klimakrise betrifft uns alle. 


 

Hier findest Du alle Termine und Orte

 

Die kantonalen Wahlen in Zürich, Basel und Luzern haben es gezeigt: Die Klimabewegung erreicht auch die Urnen. Im Herbst finden nationale Wahlen statt. Dann haben wir die Chance, unser Parlament mit Leuten zu besetzten, die den Klimawandel als Problem betrachten und handeln. 

Jetzt müssen wir dafür sorgen, dass die Bewegung am Leben bleibt! Dafür braucht es auch alle von uns! Bitte ermutige Dein gesamtes Umfeld, am Samstag mit uns auf die Strasse zu kommen! 

Hilf dabei, die Botschaft der Jugendlichen in der ganzen Schweiz zu verbreiten! Bitte teile das Video des Klimastreiks.